Direkt zum Inhalt
Freilichtbühne Weißensee
Freilichtbühne Weißensee © Presse Freilichtbühne Weißensee

Freilichtbühne Weissensee

Berlins gemütlichstes Freiluftkino abseits vom Mainstream. Openair-Konzerte, Theater, Comedyshows und Kinderprogramm, direkt am Weißen See in Berlin Weißensee. Die Freilichtbühne liegt am nördlichen Ufer des Weißen Sees und zählt zu den beliebtesten Parkbühnen und Spielorten für Musik- und Kinoveranstaltungen in Berlin. Sie wurde 1955 neu angelegt, als der Park am Weißen See grundlegend saniert wurde. Die Freilichtbühne entwickelte sich in den 70er und 80er-Jahren zum Mekka für Open-Air-Konzerte in Ost-Berlin. Bands wie City, Karat, Silly oder die Puhdys traten hier auf. Zwischen 1994 und 2000, die Bühne wurde nur noch als reine Konzertbühne genutzt, traten viele ostdeutsche Rock-und Punkbands auf. Konzerte mit Keimzeit, Gundermann und Seilschaft, die Zöllner, Veronika Fischer, Nina Hagen und Gerhard Schöne sind unvergessen. Längst gibt es auch wieder Freiluftkino. Aber auch neue Sorgen. Lärmschutzauflagen u.a.m.

Kapazität /Ausstattung
Große Bühne: 2000 Plätze
Kleine Bühne: 200 Plätze
Technik: 35mm / E-Cinema

Kontakt:
info@freilichtbuehne-weissensee.de

Anschrift:
Große Seestraße 10
13086 Berlin

Find further information here