Direkt zum Inhalt
Ausschnitt Flyer Sonderausstellung - Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West
Ausschnitt Flyer Sonderausstellung - Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West © Museum Pankow

Sonderausstellung - Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West

Fotografien aus Berlin 1964 – 1990

Ausstellung vom 18.02. bis 14.08.2022 im Museum Pankow

Wohl kein Fotograf hat so intensiv über einen langen Zeitraum in beiden Teilen der Stadt arbeiten können wie Klaus Mehner. Der 2016 verstorbene Berliner hatte in den 1960er Jahren mit dem Fotografieren begonnen, teils als Autodidakt, teils bei einer Lehre in einer Bild- und Nachrichtenagentur. Immer wieder konnte Mehner, akkreditiert für den SPIEGEL, in Ost-Berlin, mitunter auch in der DDR foto­grafieren. Mehner, so scheint es, war über Jahre fast jeden Tag mit seiner Kamera in der Stadt unterwegs – bei offiziellen Ereignissen, wie an eher abseits gelegenen Orten und selbstgefundenen Themen.

Die Ausstellung stellt diese Besonderheit des Fotografen in den Mittelpunkt. Seine in Ost- und West-Berlin entstandenen Bilder lassen sich miteinander kombinieren oder gegenüberstellen. So arrangiert, ergeben Mehners Fotos das überraschende Bild einer voneinander getrennten, aber doch verbundenen Stadt. Sie offenbaren auch die verrückte Normalität des geteilten Berlins.

Flyer Sonderausstellung - Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West
Sonderausstellung - Klaus Mehner. Parallelwelten Ost-West © Museum Pankow

Ort: Museum Pankow, Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin, Ausstellungshalle

Zeit: Ausstellung vom 18.02. bis 14.08.2022

Öffnungszeiten Ausstellung:
Halle und Haupthaus
Dienstag bis Sonntag
10.00 – 18.00 Uhr
(feiertags geschlossen)

Hier finden Sie weitere Informationen